Schlafsack mit kleinem Packmaß

Schlafsäcke mit kleinem Packmaß und wunderbarem Schlafkomfort!

 

Natürlich ist das Packmaß wichtig: Denn je kleiner ein Schlafsack, desto...  weiter lesen...

...

Schlafsäcke mit kleinem Packmaß und wunderbarem Schlafkomfort!

 

Natürlich ist das Packmaß wichtig: Denn je kleiner ein Schlafsack, desto leichter zu packen und zu tragen ist er und es bleibt mehr Platz im Rucksack für andere Dinge.

ABER:

Ein Schlafsack mit kleinem Packmaß ist leicht und dünn. Leicht und dünn bedeutet aber nicht automatisch auch warm.

Kurz erklärt warum:

Hohe Luftspeicherung – warmer Schlafsack

Bei einem Schlafsack entscheidet die in ihm gespeicherte Luftmenge darüber, wie warm er ist. Wenn er also dünn und leicht ist, hat er meistens auch ein geringeres Luftspeichervermögen und hält folglich nicht so warm.

Schlafsackgröße - zu eng, folglich zu kalt

Auch die richtige Schlafsackgröße spielt dabei eine Rolle: In einem zu engen oder zu kleinen Schlafsack verdichtet der Schläfer die Füllung, da er mit den Schulter an die Außenwand stößt. Deshalb verringert sich dadurch stark das Isolationsvermögen.

Schlafkomfort, Wärmeleistung & Bequemlichkeit bringt Grüezi bag zusammen

Wir messen unsere Schlafsäcke von der Innenseite. Das ergäbe, wenn man von der Außenseite misst: " 6- 10 cm mehr". (Je nach Modell!)

Unsere Grüezi bag Schlafsäcke sind komfortabel geschnitten, wesentlich geräumiger und somit für den Anwender absolut bequem.

Schlecht geschlafen wiegt jedes Gramm doppelt so schwer

Meistens ist der Schlafkomfort wichtiger als das geringe Gewicht. Denn müde und schlecht ausgeschlafen stört jedes Gramm Gewicht, das man am nächsten Tag tragen muss. Gut erholt dagegen fallen ein paar Gramm Schlafsack mehr nicht ins Gewicht.

Deshalb sollten Sie darauf achten, für Ihre Aktivitäten einen Schlafsack auszuwählen, bei dem die Temperaturangaben und hier insbesondere der Komfort-Wert Tcomf für die geplante Tour geeignet sind und ein Material, das ein hervorragendes Schlafklima hat.