Der Wollschlafsack mit Almwolle

Der Wollschlafsack sorgt mit Almwolle für einen guten Schlaf. Er vereinigt alle Vorteile einer Wollfüllung und kratzt dabei nicht.

Informationen zu Schlafsäcken mit Almwolle

Die neue Generation der Schlafsackfüllung

Bisher gab es nur die Wahl Kunstfaser oder Daune! Almwolle hat nun alle Vorteile in sich vereint.

  • Besserer Schlaf und fitter aufwachen dank Almwolle
  • Almwolle wirkt wie ein natürliche Klimaanlage
  • Almwolle ist unempfindlicher gegen Feuchtigkeit und kann somit fast überall eingesetzt werden.
  • Almwolleist leicht und klein im Packmaß
  • Almwolle wärmt
  • Almwolle ist ein nachwachsender Rohstoff
  • Almwolle ist antibakteriell und selbstreiningen
  • Almwolle ist maschinenwaschbar

 Wer einmal mit Almwolle geschlafen hat, will nichts Anderes mehr.

 

Wollschlafsack: Die Natur-Innovation für besseren Schlaf

Gut und tief schlafen, das ist ein menschliches Grundbedürfnis. Ein Wollschlafsack schafft für diesen lebenswichtigen, erholsamen Schlaf die idealen Voraussetzungen zu jeder Jahreszeit. Denn Wolle als Schlafsackfüllung ist in vielerlei Hinsicht die bessere Alternative zu Daune oder Kunstfaserfüllungen. Viele Dinge funktionieren ja bekanntlich besonders gut, wenn sich die Entwickler Beispiele aus der Natur anschauen und diese dann in ihren Produkten umsetzen. Daher verarbeiten wir reine Wolle zu Schlafsackfüllungen und nutzen die besonderen Eigenschaften dieses Naturmaterials: bei Kälte isoliert Wolle zuverlässig, ist es heiß, wirkt sie kühlend wie eine Klimaanlage. Und das Beste: sie behält ihre besonderen Eigenschaften auch dann, wenn sie nass ist. Das ist der große Vorteil gegenüber üblicher Füllstoffe, die von den meisten Schlafsackherstellern verwendet werden. Unsere Wollschlafsäcke eignen sich für jeden Zweck, sei es im Wohnmobil, im Zelt oder auch beim Privatübernachten auf der Couch oder in der Jugendherberge. Aber neben seinen temperaturausgleichenden Eigenschaften trumpft ein Wollschlafsack mit weiteren Pluspunkten auf. Nicht zuletzt natürlich durch die umweltschonende Produktion, da wir nur Wolle aus nachweislich zertifizierter Herkunft verarbeiten. Testsieger und ausgezeichnet mit dem Outdoor Industrie Award wurde unser Wollschlafsack Biopod Zero auch wegen seines geringen Packmaßes und seiner Befestigungsmöglichkeiten am Rucksack. Bei einem Kilo Gewicht schlafen Sie im Biopod Zero gesund und komfortabel bis zu Temperaturen um den Gefrierpunkt.  Fürs Wohnmobil, die Jugendherberge oder die Alpenhütte liegen Sie mit dem lichten, kompakten Biopod Plus richtig: 700 Gramm Gewicht für einen naturnahen, erholsamen Schlaf.

 

Der Wollschlafsack: Die natürliche Lösung für gesunden Schlaf ohne Nebenwirkungen

Neben den intelligenten Klimaeigenschaften von Wolle ist diese als Füllstoff auch sehr atmungsaktiv. Das heißt, dass der Wollschlafsack stets gut durchgelüftet ist und so die Feuchtigkeit, die im Schlaf nicht nur durch Schwitzen, sondern auch schon durch ganz normale Atmung entsteht, kontinuierlich nach außen abgeführt wird. So bleibt der Körper über den gesamten Schlafzyklus trocken, warm und mit genügend Sauerstoff versorgt. Das macht das Schlafen zum erholsamen Erlebnis und zum gesunden Energietanken. Darüber hinaus wirkt unsere hochwertige, geprüfte Almwolle, die wir bei Grüzibag exklusiv verwenden, antibakteriell. Das ist eine Eigenschaft, die für Schafe, die das ganze Jahr auf der Weide sind, besonders wichtig ist. Denn so werden Keime und Erreger in Schach gehalten. Für uns Menschen hat die antibakterielle Wirkung der Wolle den Vorteil, dass sich auch die Salzkristalle zersetzen, die sich beim Schwitzen in jeder Stoffart festsetzen. Das unterbindet die Geruchsbildung, die wir von anderen Materialien kennen. So ist ein Wollschlafsack auch für lange Touren die ideale Lösung. Ein wichtiger Aspekt ist natürlich auch die ökologische Unbedenklichkeit unserer Wollfüllungen. Denn die Wolle, die wir verwenden, kommt von Almschafen, ist sehr robust, leicht und zu 100 Prozent biologisch abbaubar, sobald die Wolle entsorgt wird. Außerdem geht die Produktion sehr ressourcenschonend vonstatten. Auch in Sache Pflege ist ein Wollschlafsack weniger kompliziert als Produkte mit anderen Füllungen. Er kann nämlich beliebig oft gewaschen werden. All diese Eigenschaften haben unseren Schlafsäcken auch den Editors Choice Award der Outdoorbranche eingebracht.

 

Bio ist der Trend – jetzt auch im Wollschlafsack

In jedem Lebensbereich setzt sich inzwischen der Grundsatz Back to Nature immer mehr durch. Darum ist es auch höchste Zeit für einen Wollschlafsack. Wir haben als eines der ersten Unternehmen, das Wollschlafsäcke herstellt, Modelle für Erwachsene, Kinder in passenden Größen und für verschiedene Einsatzbereiche.  Denn wie kann man sich natürlicher betten, als mit einem Schlafsack, in dem pure Natur verarbeitet ist? Das Schlafen in einem Wollschlafsack ist ein besonderes Erlebnis, das sehr beruhigend auf den ganzen Organismus wirkt. Da fällt dann das Schäfchen Zählen besonders leicht. Schon beim Reinkriechen in den kuscheligen Schlafsack macht sich ein wohliges Gefühl breit. Eines, dass so nur Wolle erzeugen kann. Sowie Merinowolle zum Tragen direkt auf der Haut sich viel natürlicher anfühlt, als reine Kunstfaser, so entfaltet auch der Wollschlafsack dieses Gefühl spürbarer Natürlichkeit. Der Körper adaptiert dieses Naturgefühl und belohnt Sie mit einem erholsamen, tiefen Schlaf. So regenerieren Sie besser und nutzen die positive Energie voll aus, die Ihnen der tiefe Schlaf gibt. Biologischer ist übernachten in der Natur kaum möglich. Die Umwelt schonen Sie gleich noch nebenbei. Denn bei der Herstellung unserer Wollschlafsäcke verwenden wir ausschließlich die Wolle glücklicher Almschafe. Und wenn der Schlafsack nach vielen Jahren gesunden Schlafs doch einmal entsorgt werden muss, ist das auch kein Problem für die Natur. Denn Wolle kompostiert vollständig und rückstandsfrei nach nicht einmal 90 Tagen.

 

Auch, wenn Sie hin und wieder den Schlafsack nutzen, um es sich am Lagerfeuer gemütlich zu machen, hat die Wolle einen Vorteil: Sie ist nämlich schwer entflammbar, sie hat ihren Brennpunkt bei 560 Grad Celsius und brennt im Extremfall nur sehr schwer bei direkter Feuerbeaufschlagung. Ist die Brandquelle entfernt, brennt die Wolle nicht weiter. So haben Sie also noch ein Sicherheitsplus auf Ihrer Seite, wenn Sie sich für einen unserer Wollschlafsäcke entscheiden.

 

Lassen Sie sich von Ihrem eigenen Wollschlafsack überzeugen und genießen Sie ein Outdoor-Schlaf-Erlebnis, das Sie sich immer gewünscht haben

 

Outdoor-Schlafen vom anderen Stern: In einem Wollschlafsack spüren Sie förmlich die wohltuende Kraft reiner Natur. In der Wolle unserer Almschafe schlafen Sie stets in angenehmem Klima. Sie profitieren vom natürlichen Klima- und Feuchtigkeitsmanagement reiner Wolle. Durch die professionelle Verarbeitung und die wasserdichte Außenhülle genießen Sie in unseren Wollschlafsäcken viele Jahre gesunden Schlaf sowohl draußen in der Natur, in beheizten Räumen oder auch im Wohnmobil. Mit unserem Wollschlafsack erwerben Sie ein Produkt, das mehrfach mit Preisen ausgezeichnet wurde. Sie erhalten einen Schlafsack, der umweltschonend hergestellt wird und keinerlei Schadstoffe beinhaltet. Ein Stück echte Natur für einen erholsamen, kräftespendenden, regenerativen Schlaf.

 

Suchen Sie sich jetzt Ihren Wollschlafsack aus unserem innovativen Produkt

 

 

Alm-Wolle im Schlafsack "die natürliche Klimaanlage"

Die Qualität von Schlafsäcken mit Alm-Woll-Füllung basiert auf den hervorragenden Materialeigenschaften der Alm-Wolle. Ein Schlafsack mit Wolle ist daher pflegeleicht und robust, geruchsneutral, atmungsaktiv, temperaturausgleichend und er schützt gegen Feuchtigkeit. Was Alm-Wolle kann, das bietet ebenso der Alm-Wolle-Schlafsack.

 

Die Alm-Wolle-Faser – das Multitalent im Schlafsack

Der Blick durch das Mikroskop erschließt, wie die klimaausgleichende Wirkung der Alm-Wolle entsteht. Deutlich erkennbar ist die Wolle in verschiedenen Schichten angeordnet. Zwischen den Fasern befindet sich viel Luft. Diese erwärmt sich durch die Körpertemperatur des Schläfers und speichert die Wärme. Wer im Schlafsack ruht, wird also durch die Alm-Wolle-Füllung rundum warm eingehüllt.

 

Aufbau einer Wollfaser
Aufbau einer Wollfaser

 

Wollfasern können bis zu 30% ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen. Sie sind von außen mit einer wasserabweisenden Hornschicht umgeben und fühlen sich selbst dann nicht feucht an, wenn sie im Inneren viel Wasser aufgenommen haben. Der menschliche Körper kann im Schlaf bis zu einem halben Liter Wasser abgeben. Durch die besonderen Eigenschaften der Wollfaser verhindert der Alm-Wolle-Schlafsack, dass ein Schläfer in ihm verschwitzt und feucht erwacht. Um zu vermeiden, dass der Schlafsack zu viel Feuchtigkeit aufnimmt, gibt es die 2 Lagen Konstruktion mit zwei unterschiedlichen Materialschichten:

 

Doppellager Aufbau im Schlafsack 
Doppellager Aufbau

 

Die innere Schicht am Körper besteht aus Synthdown, einer hochwertigen Mikrofaserfüllung. Die äußere Schicht mit Berührung zur Außenluft ist Alm-Wolle. Die Synthdown-Lage leitet die Feuchtigkeit zügig weiter in die Wollschicht. Während bei reiner Mikrofaserfüllung durch den Feuchtigkeitsaustritt eine Verdunstungskälte entstehen und der wärmende Effekt beeinträchtigt werden kann, gibt die Alm-Wolle Feuchtigkeit langsam an die Außenluft ab. So bleibt die schützende Wärmehülle erhalten. Alm-Wolle und Synthdown sind sehr leichte Fasern. Daher ist auch diese Konstruktion sehr leicht und lässt sich gut verpacken. Feuchtigkeit entsteht nicht nur im Schlafsack durch den menschlichen Körper. Auch die Außenluft kann bei Regen, Nebel oder hoher Luftfeuchtigkeit einem Schlafsack zu schaffen machen. Eine Daunenfüllung kann bei stets hoher Luftfeuchtigkeit beeinträchtigt werden. Sie kann sich mit Feuchtigkeit vollsaugen und das Gewicht des Wassers führt dazu, dass die Daunenfüllung in sich zusammenfällt und die Federn verklumpen. Die Alm-Wolle bleibt hingegen auch bei feuchter Außenluft stabil in ihrer Faserstruktur und wirkt auch dann trocken, wenn sie viel Feuchtigkeit aufgenommen hat. Die Stabilität der Wollfaser macht den Schlafsack zusätzlich robust gegen die vielfältigen Belastungen, denen er auf Reisen, insbesondere bei Schlafen unter freiem Himmel und in freier Natur ausgesetzt sein kann. Der Schlafsack behält seine Form und die feste Füllstruktur. Zudem ist es fast ausgeschlossen, dass Wollfasern brennen können. Sie benötigen zur Verbrennung mehr Sauerstoff, als die Atemluft enthält. Die äußere Füllung aus Alm-Wolle verhindert ein Entflammen. Denoch  kann der Außernstoff schmelzen, nur die Gefahr wird verringert. Die sogenannte Bio-Reaktivität von Alm-Wolle ist nützlich für die Schlafsack-Hygiene. Wollfasern besitzen Selbstreinigungsfähigkeiten und sind antibakteriell. Gerüche werden neutralisiert.

 

Ausstattung, Pflege und Wissenswertes zum Schlafsack "natural sleeping bag"

Der Alm-Wolle-Schlafsack hat einen kompletten Reißverschluss-Umlauf, wie auf diesem Bild zu sehen ist:
Mumienschlafsack Biopod von Grüezi bag 
Biopod Wolle Plus von Grüezi bag

Er ist damit vollständig aufklappbar. Möglich ist ebenso ein Öffnen im Fußbereich, um die Füße zu lüften. Im oberen Bereich ist ein Kopfkissenfach eingebaut. Hier lassen sich Fleecejacke, Pullover oder sonstige Textilien als Kissenersatz hinstecken. Der Schlafsack ist bei 30° C in der Waschmaschine im Wollwaschgang waschbar.

Es sollte wegen der Füllung nur Wollwaschmittel benutzt werden. Neben allen Vorteilen für den Schlafsacknutzer bleibt am Ende noch darauf hinzuweisen: Die Alm-Wolle ist ein besonders nachhaltiger Naturstoff. Sie kommt natürlich vor und muss nicht als Rohstoff angebaut werden. Wer den Grüezi Bag Woll-Schlafsack nutzt, schützt Energie- und Umweltressourcen.